Kategorie: Advent

Adventskalender für Erwachsene

Ein origineller Adventskalender für Erwachsene,
der Freundin oder dem Freund!

Letztes Weihnachten habe ich meinem Mann einen Adventskalender gebastelt.

Ich habe 24 Lieder bei YouTube zusammen gesucht, die mich in irgendeiner Art an ihn oder gemeinsame Momente erinnerten, Textzeilen ganz wunderbar zu uns passten oder auch einfach nur Liebeslieder waren.
Aus jedem dieser Lieder habe ich eine Textpassage heraus gesucht und diese dann zusammen mit einem QR-Code, den ich hier generiert habe, auf eines von 24 Kärtchen gedruckt.

Diese 24 Kärtchen habe ich dann in ein Visitenkarten-Etui gesteckt.

Meinem Mann hat der Adventskalender sehr gut gefallen. Er meinte, dass er nicht immer sofort wusste, welches Lied die Textpassage andeutet und somit häufig gespannt war, was ihn da erwartete.

Hier die Anleitung, wie ihr den Adventskalender selber machen könnt

  1. Ladet euch die Word-Vorlagen herunter
    Word-Vorlage für die Vorderseiten (Textzeilen und QR-Codes)
    Word-Vorlage für die Rückseiten (Zahlen)
  2. Nachdem ihr euch bei YouTube die 24 Videos heraus gesucht habt, erstellt ihr bei einem QR-Code-Generator zuerst die 24 QR-Codes zu den Videos und speichert diese auf eurer Festplatte ab. (Link zu einem QR-Code-Generator siehe oben)
  3. Fügt in die Word-Vorlage die Textzeilen und QR-Codes ein.
    Die Schriftart könnt ihr natürlich gerne nach eurem Belieben abändern.
    Die QR-Code tauscht ihr, indem ihr auf den QR-Code klickt und dann oben in der „Bearbeiten-Leiste“ auf „Grafik einfügen“ klickt und den QR-Code auf eurer Festplatte auswählt.
    Die Word-Vorlage besteht nur aus einer Seite, auf der 10 Visitenkarten Platz finden. Speichert einfach mehrere Word-Dateien ab.
  4. Nun könnt ihr noch die Rückseiten-Datei bearbeiten und durch nummerieren. Ihr könnt aber auch die Rückseiten von Hand beschriften.
  5. Ausdrucken und danach Schneiden: Druckt auf etwas festerem Papier die Vorderseiten aus. Legt anschließend die Vorderseiten wieder so in den Drucker, dass ihr mit den Rückseiten-Dateien die Rückseiten der Vorderseiten bedruckt. Hier müsst ihr womöglich etwas herum probieren, da jeder Drucker anders funktioniert.
    Ebenso, kann es sein, dass euer Drucker nicht immer genau mittig druckt und die Rückseiten leicht verschoben sind.
    Probiert eventuell verschiedene Einstellungen aus, je nachdem was man bei eurem Drucker einstellen kann. (z.B. Randlos drucken, mittig zentrieren etc.)
    Wenn es mit Vorder- und Rückseite nicht passt, beschriftet die Rückseite von Hand.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß und hoffe ihr könnt eurem Freund oder Freundin einen wunderschönen Adventskalender basteln!

Keine kreative Energie?

Dann gibt es hier ein paar Ideen zum Kaufen.

Rätselspaß in 24 Türchen…

Für guten Geschmack…

Gewürz-Adventskalender

Tee-Adventskalender

Chili- & BBQ-Adventskalender

Herzliches und Persönliches…

Achtsamkeit – Für mehr Entschleunigung

…zum selber ausfüllen. Mein Favorit!!!

Affiliatelinks/Werbelinks
Die Bild-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Adventskalender Wichtelwald

Dies ist mein erster selbst gebastelter Adventskalender für meinen Sohn.
Ich erinner mich noch gut daran, wie meine Mutter immer sehr aufwändige und wunderschöne Adventskalender für uns gemacht hat. Diese Magie wollte ich durch einen besonderen Adevntskalender auch für meine Kinder erschaffen.

Ich durchforstete also die Bastelbücher und fand darin tatsächlich eine schöne Idee mit Wichteln.
24 Wichtel zu machen, fand ich dann aber doch irgendwie zu viel und zu eintönig. Also entwarf ich den „Wichtelwald“ mit 8 Wichteln, 8 Bäumen und 8 Geschenkpäckchen.

8 Wichtel

Die Anleitung für die Wichtel findet Ihr hier* -> Adventskalender mit Liebe gemacht: Bunte Ideen für die ganze Familie (kreativ.kompakt.)

8 Bäume

  • 2 große Tonkartons/Fotokartons 50x70cm (Hellgrün und Dunkelgrün)
  • 1 Päckchen kleine Wattekugeln
  • 1 m Zick-Zack-Litze in Weiß
  • Diverse Knöpfe
  1. Zeichnet mit einem Zirkel (Abstand ca. 13,5 cm) und Lineal 8 „Halbkreise“ auf.
  2. Ausschneiden und zu Kegeln formen und die Überstände zusammen kleben. Je spitzer ihr die Bäumchen haben möchtet, umso mehr Tonpapier müsst ihr übereinander kleben.
  3. Nach dem Trocknen könnt ihr nun die Bäume verzieren.
    Dazu könnt ihr entweder beliebig viele Knöpfe in den verschiedensten Größen und Mustern aufkleben oder ihr klebt die Zackenlitze spiralförmig auf und setzt dazwischen die Wattekügelchen.

Geschenkpäckchen

Hier habe ich verschiedene Schablonen für Faltschachteln von Rayer Hobbykunst verwendet.
RAYHER – Schablone Dreikantschachtel -M-, 20,7×12 cm, SB-Btl. 1 Stück*
Dazu habe ich einen großen Bogen Motivpapier gekauft.

*Dies ist ein Partner-Link. Wenn Ihr dieses Produkt kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich beim Kauf nichts, der Preis bleibt gleich.

show