Kategorie: Herzliche Geschenke

Hochzeitsgästebuch – Patchworkdecke – Signature Quilts

Ein besonderes Gästebuch zur Hochzeit

Signature Quilts sind der neue Trend!

Nur leider braucht es hier ein wenig Talent zum Nähen, richtig? Falsch. Das Nähen ist relativ einfach. Eine Nähmaschine sollte man aber schon daheim stehen haben.

Die Idee ist, hier vorgefertigte Stofffetzen, der gleichen Größe, einfache weiße und bunte Quadrate oder aber auch Quadrate, die sich aus bunten Stoffen und weißen Stoffen zusammen setzen, für die Hochzeitsgäste aus zu legen. Mit einem Textilstift kann man dann darauf ganz schnell herzliche Wünsche oder aber auch einen flotten Spruch verewigen.

Diese Stoff-Quadrate näht man dann aneinander bis eine schöne Patchwork-Decke entstanden ist. Anschließend bereitet man dann ein dünnes Volumenvlies und einen einfarbigen Rückseitenstoff in der gleichen Größe vor und legt diese aufeinander.

Um das ganze dann zusammenzunähen nimmt man noch ein schmales, langes passendes Stoffstück als “Randborte” und schlägt es um die Ränder, so dass es vorne und hinten jeweils 2 cm übersteht. Das näht man dann fest.

Soweit die Theorie. Doch nicht so einfach, wenn man bisher nicht viel an der Nähmaschine gearbeitet hat? Ja, das kann schon sein. Ich versuche einmal in nächster Zeit hier eine detailliertere Anleitung einzustellen. Mein Plan ist auch in meinem Shop für euch die fertigen Quadrate zum Kaufen anzubieten, so dass ihr diese wundervoll verwenden könnt und dann mit meiner Anleitung nur noch zusammen nähen müsst. Was meint ihr? Hättet ihr Interesse?

Steinmonster – kleine Geschenkidee für Kinder

Sammeln eure kleinen auch immer gerne Steine oder Stöcke beim Spazierengehen?Mein kleiner hat mittlerweile eine ganze Box voller Steine gesammelt. Ich frage ihn immer, was wir damit machen sollen, da ich sie ständig von links nach rechts räume und die Box mich nervt. ;)Nun hatte er letztens Geburtstag und ich habe mir gedacht, ich bemale sie für ihn. Meine Mutter, eine sehr begabte Malerin (das Talent habe ich leider nicht von ihr geerbt), hat damals auch immer die Steine ganz toll bemalt.So entstand ein Geschenk, das kaum was gekostet hat und auch noch ganz besonders war!Heraus gekommen sind kleine farbige Monstersteine, die ich ihm in einer kleinen Schatzkiste zum Geburtstag überreicht habe.
Die waren voll der Hit! Die werden jetzt jedem gezeigt, der zu Besuch kommt. Er hat sogar schon gefragt ob ich noch mehr davon machen kann und ich habe nur gesagt, dass er dafür noch mehr Steine sammeln müsse.Als nächstes Projekt wollen wir dann die neu gesammelten Steine zusammen bemalen.Falls ihr die Idee gut findet, könnt ihr dies natürlich ganz einfach und schnell nachmachen.

  1. Steine waschen und trocknen
  2. Steine mit Acrylfarbe in knalligen Farben bemalen. (Es gibt auch Acrylstifte, die allerdings sehr teuer sind)
  3. “Wackelaugen” aufkleben (Gibt es im Bastelladen). Alternativ kann man die Augen auch mit weißem und schwarzem Acrylstift aufmalen
  4. Mund und Zähne mit weißem und schwarzem Acrylstift aufmalen

Da mir die Idee so gut gefiel und es ja eigentlich so einfach geht. Bin ich nun selber auf der Suche nach perfekten Steinen bei unseren Spaziergängen. Dann male ich mir eigene “Mandala-Steine” und lege sie als Deko in den Garten.

Hier weitere Werke

show