Hochzeitsgeschenk – Abenteuerbuch

Für gute Freunde haben wir wieder einmal etwas ganz besonderes als Geschenk zur Hochzeit entwickelt. Etwas ähnliches haben wir bereits für einen guten Freund zum 30. erstellt.

Der ganze Freundeskreis hat an diesem Buch mitgearbeitet, denn es ist ganz schön viel Arbeit!

 

Das Prinzip

Kennt ihr diese „Abenteuerbücher“, wo ihr den Weg, den ihr geht, selber entscheidet?

Beispiels: Erste Seite/Absatz im Buch: „Ihr werdet schiffsbrüchig und landet auf einer einsamen Insel. Als ihr am Strand angespült werdet seht ihr vor euch Dschungel. Möchtet ihr in den Dschungel hinein gehen oder lieber eine Zeit lang am Strand entlanglaufen? Dschungel -> lest weiter bei Seite 5, Strand -> lest weiter bei Seite 10…

Und so läuft das Konzept weiter. Ihr kommt so zu immer neuen „Orten“ an denen ihr zwei oder sogar mehr Entscheidungen treffen könnt und dann eben an verschiedenen Stellen im Buch weiter lesen könnt. Manchmal führen diese Entscheidungen auch zu Sackgassen oder zum Tod…

 

Unser Hochzeitsbuch

In unserem Falle, für dieses Hochzeitsbuch, haben wir zuerst einmal alle witzigen oder besonderen Erlebnisse gesammelt, die wir als Freunde mit einem der beiden oder mit beiden zusammen erlebt haben.

Anschließend haben wir diese Geschichten in Texte und eben in diese Abschnitte unterteilt, damit man dies gut verzweigen konnte, haben wir natürlich Dinge hinzu erfunden oder aber auch andere Erlebnisse miteinander vermischt. Dadurch, dass es immer nur kurze Abschnitte waren, musste man auch gar kein riesen Talent im Geschichten schreiben haben, wie ihr jetzt vielleicht denkt. 

Dadurch ist ein ganzes Buch, ca. 200 Seiten, entstanden, welches nicht selten zu großen Lachern führt.

Natürlich hat sich jemand von uns, zum Schluss hinsetzen müssen, hat das ganze prüfen, verschachteln, ordnen und schließlich zu Papier bringen müssen, so dass man es zur Druckerei schicken konnte und ein A5 großes Buch heraus kam. Das Cover habe ich gestaltet.

Wie gesagt, es ist nicht einfach und es steckt ganz viel Arbeit drin. Aber dadurch ist so ein geniales Geschenk entstanden, dass ich es euch nicht vorenthalten wollte.

 

Habt ihr Fragen? Ich beantworte sie gerne!

 

Für gute Freunde haben wir wieder einmal etwas ganz besonderes als Geschenk zur Hochzeit entwickelt. Etwas ähnliches haben wir bereits für einen guten Freund zum 30. erstellt.

Der ganze Freundeskreis hat an diesem Buch mitgearbeitet, denn es ist ganz schön viel Arbeit!

 

Das Prinzip

Kennt ihr diese „Abenteuerbücher“, wo ihr den Weg, den ihr geht, selber entscheidet?

Beispiels: Erste Seite/Absatz im Buch: „Ihr werdet schiffsbrüchig und landet auf einer einsamen Insel. Als ihr am Strand angespült werdet seht ihr vor euch Dschungel. Möchtet ihr in den Dschungel hinein gehen oder lieber eine Zeit lang am Strand entlanglaufen? Dschungel -> lest weiter bei Seite 5, Strand -> lest weiter bei Seite 10…

Und so läuft das Konzept weiter. Ihr kommt so zu immer neuen „Orten“ an denen ihr zwei oder sogar mehr Entscheidungen treffen könnt und dann eben an verschiedenen Stellen im Buch weiter lesen könnt. Manchmal führen diese Entscheidungen auch zu Sackgassen oder zum Tod…

 

Unser Hochzeitsbuch

In unserem Falle, für dieses Hochzeitsbuch, haben wir zuerst einmal alle witzigen oder besonderen Erlebnisse gesammelt, die wir als Freunde mit einem der beiden oder mit beiden zusammen erlebt haben.

Anschließend haben wir diese Geschichten in Texte und eben in diese Abschnitte unterteilt, damit man dies gut verzweigen konnte, haben wir natürlich Dinge hinzu erfunden oder aber auch andere Erlebnisse miteinander vermischt. Dadurch, dass es immer nur kurze Abschnitte waren, musste man auch gar kein riesen Talent im Geschichten schreiben haben, wie ihr jetzt vielleicht denkt. 

Dadurch ist ein ganzes Buch, ca. 200 Seiten, entstanden, welches nicht selten zu großen Lachern führt.

Natürlich hat sich jemand von uns, zum Schluss hinsetzen müssen, hat das ganze prüfen, verschachteln, ordnen und schließlich zu Papier bringen müssen, so dass man es zur Druckerei schicken konnte und ein A5 großes Buch heraus kam. Das Cover habe ich gestaltet.

Wie gesagt, es ist nicht einfach und es steckt ganz viel Arbeit drin. Aber dadurch ist so ein geniales Geschenk entstanden, dass ich es euch nicht vorenthalten wollte.

 

Habt ihr Fragen? Ich beantworte sie gerne!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

show